Die traditionelle Bestattung

Unter einer traditionellen Bestattung versteht man die Beerdigung in einem Wahlgrab, das aus zwei, drei, vier oder sechs Grabreiten besteht. Hier können je Grabbreite jeweils eine Erd- und mehrere Urnenbestattungen erfolgen.

Die gesamte Grabfläche ist als Beet angelegt, für dessen Pflege die Hinterbliebenen verantwortlich sind. Die Grabpflege können die Angehörigen selbst ausführen oder eine geeignete Gärtnerei beauftragen, es besteht aber auch die Möglichkeit, Arbeiten durch die Friedhofsverwaltung ausführen zu lassen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.