Bestattungen im Steinblumen-Garten und Steinflügel-Garten

Der Steinblumengarten des Südfriedhofs ist eine vom Künstler Ulrich Lindow im Jahr 2004 gestaltete Urnengemeinschafts-Grabanlage, die von der Friedhofsverwaltung gärtnerisch betreut wird – eigener Pflegeaufwand entfällt.  Die Gestaltung der Stelen, Wasserbecken und Textplatten bietet Raum für unterschiedliche Interpretationen und verschiedene Trauersituationen.

Der Steinblumengarten ist für 150 Urnenbeisetzungen ausgelegt, die Urnen werden unter dem Rasen beigesetzt. Die Namen der Verstorbenen können in einer der fünf steinernen Stelen eingemeißelt werden. Anders als bei der anonymen Bestattung können die Angehörigen bei der Beisetzung anwesend sein.

Die neueste Gemeinschaftsgrabanlage, die die Friedhofsverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Künstler Ulrich Lindow erstellt hat, ist der Steinflügel-Garten. Seit dem Herbst 2011 bieten wir auch in diesem Feld Urnenbeisetzungen an. Es werden im Sommer 2012 fünf Skulpturen auf diesem Feld aufgestellt, diesen erinnern an Flügel oder Segel. Die Namen der Verstorbenen werden dann vom Künstler hier eingeschlagen.

Ulrich Lindow kommt jeweils einmal im Frühjahr und im Herbst und arbeitet vor Ort die Namen der Verstorbenen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.